Spielerisch ganz ordentlich präsentierte sich der VfB Eichstätt im Testspiel gegen den mittelfränkischen Landesligisten TuS Feuchtwangen und gewann am Ende doch noch überzeugend mit 6:1 (2:0). "Gänsehaut-Feeling" kam in der 70. Minute auf, denn nach über fünfmonatiger Verletzungspause feierte Sebastian Graßl sein gelungenes Comeback.

Der Kommentar von VfB-Trainer Markus Mattes fiel demnach entsprechend aus: "Wir haben uns alle riesig für "Basti" gefreut, dass er endlich wieder mit dabei ist. Vielleicht lag es sogar an seiner Einwechslung, denn zu diesem Zeitpunkt führten wir ja nur mit 2:1. Die Erkenntnis ist nichts Neues für uns, dass wir vor dem gegnerischen Tor noch viel konsequenter abschließen müssen. Wir haben uns aber auch viele Möglichkeiten heraus gespielt und wir sind zufrieden.

In der ersten Halbzeit trafen Fabian Eberle, Marcel Schelle und Markus Steinhöfer gleich drei Mal Aluminium und weitere Großchancen von Schelle und Fabian Schäll entschärfte Feuchtwangens Schlussmann Philipp Deeg. In der 19. Minute war der Bann endlich gebrochen und Kapitän Benni Schmidramsl erzielte nach einer Ecke von Jonas Fries die 1:0 Führung. Feuchtwangen konnte sich kaum vom Druck befreien und musste in der 41. Minute noch das 2:0 durch Schäll hinnehmen.

Auch nach dem Wiederanpfiff und zahlreichen Wechseln auf beiden Seiten, blieb der VfB dominant. Allerdings erzielte Bastian Beck nach 64 Spielminuten den überraschenden 2:1 Anschlusstreffer für die Gäste. Der VfB erhöhte noch einmal das Tempo und erzielte zwischen der 71. und 81 Minute gleich vier Treffer zum 6:1 Endstand. Die Torschützen waren zwei Mal Markus Steinhöfer (71./76.), Thomas Haas (73.) und Fabian Eberle (81.).

VfB: Patsiouras (46. Heyen), Schröder (70.Graßl), Schmidramsl (46. Eberwein), Waffler (46. Kraft), Fries (46.Federl), Schelle (46. Grau), Wolfsteiner (46. Haas), Eberle, Steinhöfer, Schäll, Nkangam

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok