Im letzten Spiel vor der Winterpause unterlag der VfB Eichstätt II denkbar unglücklich bim Titelanwärter TSV Jetzendorf mit 0:1 (0:0). Damit überwintern die Schützlinge von Spielertrainer Julian Scholl auf einem Relegationsplatz in der Bezirksliga Oberbayern Nord.

Trotz der Niederlage zollte Scholl seiner Mannschaft ein großes Lob: "Wir haben es Jetzendorf sehr schwer gemacht und waren in der Schlussphase dem Ausgleich nahe. Leider wurde uns ein regulär erzielter Treffer nicht anerkannt."

Der VfB musste stark ersatzgeschwächt antreten und zudem zwei Mal verletzungsbedingt auswechseln. Jetzendorf dominierte von Beginn an, konnte sich aber kaum Chancen erspielen. Nur einmal entwischte Benedict Geuenich der Abwehr, doch Torhüter Max Dörfler verkürzte geschickt den Winkel und konnte abwehren (22.). Auf der Gegenseite war es Patrick Roth, der nach einer Flanke von Benedikt Breitenhuber mit einem Kopfball an Torhüter Dennis Pöllner scheiterte.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nichts. Bis zur 60. Minute hielt der VfB die stets fair geführte Begegnung offen, ehe Geuenich das 1:0 erzielte. Scholl bezeichnete den Treffer als "Tor des Monats", aber auch in dieser Situation sah er eine Regelwidrigkeit. Bei der Ballannahme hatte Geuenich das hohe Bein gegen den Kopf von Sebastian Mederer gerichtet. Gegen den folgenden Torschuss aus 25 Metern hatte Max Dörfler keine Abwehrchance, denn das Leder schlug im Torwinkel ein. Der VfB versuchte anschließend vergeblich doch noch zum Ausgleich zu kommen. In der 80. Minute kam die Linksflanke von Roth präzise auf den Kopf von Breitenhuber, Torhüter Pöllner fischte das Leder hinter der Torlinie heraus, aber auch in dieser Situation entschied der Unparteiische gegen den VfB. Der VfB vergab noch zwei gute Freistoßpositionen und die Gastgeber brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

VfB II: Dörfler, Breitenhuber, Halsner (35. Rexhepi), Mederer, Chr. Heckl, Scholl, Laumeyer, Seb. Heckl (46. Alexander Thomas), Pfuhler, Vollnhals (74. Gehr), Roth

SR: Felix Mooshofer

Zuschauer: 100

Tore: 1:0 (60.) Benedict Geuenich

Gelbe Karten:

VfB: Halsner, Laumeyer, Scholl   -   TSV Jetzendorf: Kellner, Schröder, Geuenich

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok