Vor einer kaum lösbaren Aufgabe steht der VfB Eichstätt II am Samstag um 15.00 Uhr beim SV Sulzemoos. Das Hinspiel verlor der VfB II durch einen frühen Gegentreffer mit 0:1.

Am letzten Wochenende verspielte Sulzemoos die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga Oberbayern Nord durch eine überraschende 1:4 Niederlage beim TSV Eching und rutschte dadurch noch auf den dritten Tabellenplatz ab. Herbstmeister wurde der TSV Jetzendorf.

Für den VfB II lief die Vorrunde natürlich nicht nach Wunsch, obwohl man eigentlich in allen Spielen fast gleichwertig war. Schon aus diesem Grund hat sich das Trainerduo Max Dörfler und Julian Scholl fest vorgenommen, den "Bock" noch umzustoßen: "Zum Relegationsplatz fehlen uns nur zwei Punkte. Alles andere wollen wir ausblenden. In Sulzemoos wird es nach deren Niederlage in Eching doppelt schwer. Sie werden alles unternehmen um dreifach zu punkten."

Nach wie vor müssen Johannes und Benedikt Breitenhuber, Marc Steingräber und Alex Benz ersetzt werden.

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok