Zum Spiel am Dienstag gegen den FV Illertissen hat der VfB Eichstätt das Kinderdorf Marienstein eingeladen.

Unsere "Auflaufkinderbeauftragte" Karin hat fragte nach, 0b die Kinder Lust hätten, eine Einlaufmannschaft zu stellen. Das klappt leider nicht, da viele das Wochenende bei den Eltern verbringen. Der Vorstand Thomas Hein entschloss sich auf Anregung von Karin sofort, dem Kinderdorf für das Spiel gegen Illertissen Freikarten zur Verfügung zu stellen. Sepp Schiebel, der viele Kinder von der Fahrradprüfung persönlich kennt, hat die Karten vorbeigebracht. Uns wurde gesagt, dass sich die Kinder sehr auf das Event freuen.

Der VfB Eichstätt beweist wieder einmal, dass das Engagement für die Jugend wichtig ist und der VfB auch im sozialen Engagement Spitze ist.

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok