Zweites Unentschieden im zweiten Spiel. Beim TSV Etting konnten die Jungs heute durch ein 1:1 den zweiten Punkt einsammeln.
Dabei war der Verlauf des Spiels ein Spiegelbild der letzen Woche. Einer mäßigen ersten Hälfte folgte eine klare Leistungssteigerung in Halbzeit zwei, wobei zum Ende auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

Eigentlich hätte der VfB Eichstätt am zweiten Volksfestsamstag, 9. September, im Liqui-Moly-Stadion gegen den SV Wacker Burghausen gespielt. Diese Begegnung wurde vom BfV als "Hochrisikospiel" eingestuft. Das es rund um das Eichstätter Volksfest keine Parkplätze gibt und die Polizei größte Sicherheitsbedenken hatte, musste ein Ausweichtermin gefunden werden.

Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen aus Burghausen wird nun das Heimspielrecht getauscht und der VfB muss nun am Samstag, 9.9. um 14.00 Uhr in der "Wacker-Arena" zu Burghausen antreten.

Jetzt ist es sicher! Der VfB spielt am 3. Oktober um 14.00 Uhr im Liqui-Moly-Stadion gegen den TSV 1860 München.

In der 2. Hauptrunde des Toto-Pokals trifft der VfB Eichstätt am Dienstag, 22. August auf den mittelfränkischen Bezirksligisten TSV Weißenburg.

Der VfB hat nicht nur sehr viele Fans aus dem schönen Mittelfranken, sondern auch Spieler.

In der Augsburger WWK-Arena fand die Liga-Tagung der Regionalliga Bayern statt. Einen Tag nach dem Gewinn des Konfed-Cups in Russland ließ es sich Dr. Rainer Koch, Vizepräsident des DFB und zugleich Präsident des Bayerischen Fußballverbands, nicht nehmen an der Tagung teilzunehmen.

   
© ALLROUNDER