Flattern dem VfB Eichstätt die Nerven oder zehrt der komplexe Spielplan zu sehr an den Kräften? Nach der 1:2 Niederlage im Nachholspiel bei der SpVgg Ansbach haben die Domstädter den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball Bayernliga vorerst verpasst. Vor der nächsten Herausforderung stehen die Schützlinge von Trainer Markus Mattes am Samstag um 15.00 Uhr beim Tabellensechsten 1. FC Sand, der vier seiner letzten fünf Partien gewinnen konnte.

Nichts wurde es mit dem erhofften Auswärtssieg im Nachholspiel bei der SpVgg Ansbach. Der VfB unterlag den Westmittelfranken nach einer schwachen ersten Halbzeit mit 2:1 (2:0).

In einem intensiven und hochklassigen Bayernligaspiel trennten sich der VfB Eichstätt und der FC Amberg mit 1:1.

Von einem sehr gelungen Testspiel sprach VfB-Trainer Markus Mattes trotz einer 2:5 (1:2) Niederlage bei der U-21 des 1. FC Nürnberg. Vor allem mit der ersten Halbzeit war Mattes  zufrieden, wobei er sich nur über das 1:2 mit dem Halbzeitpfiff ärgerte: "Nach einigen Anlaufschwierigkeiten kamen wir mit dem Kunstrasen immer besser in Schwung. Wir hatten die besseren Möglichkeiten und die 1:0 Führung war durchaus verdient. Beim 1:1 Auslgeich waren wir kurzzeitig nicht konzentriert und das 1:2 war natürlich überflüssig."

Für die Konkurrenz in der Fußball Bayernliga Nord endete das Spitzenspiel zwischen dem VfB Eichstätt und dem TSV Aubstadt mit einem zufriedenstellenden torlosen 0:0. Die Elf von Trainer Markus Mattes behauptete zwar die Tabellenführung, doch die Konkurrenten aus Neumarkt, Aschaffenburg und Großbardorf sind nach dreifachen Punktgewinnen sehr nahe gerückt.

600 Zuschauer sahen ein umkämpftes, aber sehr faires Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten.

   

nächste Termine  

   

TopSponsor  

   

BFV  

Bayernliga Pur 150

   
© ALLROUNDER