620 Zuschauer sahen im Liqui-Moly-Stadion ein gerechtes 1:1 (1:0) zwischen dem VfB Eichstätt und dem FV Illertissen.

In der ersten Halbzeit hatte der VfB die gefährlicheren Aktionen und ging verdient mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Illertissen verdiente sich den einen Punkt durch eine sehr gute zweite Halbzeit.

Die erste Aktion gehörte Fabian Eberle in der siebten Minute, als er zwei Gegenspieler narrte, doch aus spitzem Winkel an Torhüter Janik Schilder scheiterte. In der 20. Minute ging der VfB mit 1:0 in Führung. Ralph Schröder passte auf Philipp Federl, der setzte sich an der Eckfahne gegen Simon Walter durch und seine Flanke an den kurzen Pfosten köpfte Michael Panknin ein. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und nach einem Freistoß von Jann hatte Torhüter Herter Glück, dass er das Leder noch zur Seite abwehren konnte. Pech hatte auf der Gegenseite Jonas Fries, als er aus 23 Metern abzog und Torhüter Schilder das Leder mit den Fingerspitzen noch gegen die Latte lenken konnte.

Mit einem Doppelwechsel beiwesen die Gäste Mut und spielten fortan auf das Tor des VfB. Immer wieder war es Nico Jann, der die VfB-Abwehr vor Probleme stellte. Die klaren Torchancen blieben zwar aus, doch in der 73. Minute gelang Marco Hahn im Nachschuss der verdiente 1:1 Ausgleich. Vorausgegangen war ein Querpass auf Jann, das Leder wurde auf der Linie gerettet, aber Hahn war zur Stelle auf traf zum Ausgleich. Fast wäre der VfB dann doch noch als Sieger vom Platz gegangen, denn der eingewechselte Florian Grau spielte Eberle frei aber dieser scheiterte an Torhüter Schilder.

Markus Mattes war zwar nicht mit dem Spiel seiner Mannschaft, aber mit dem einen Punkt zufrieden: "Illertissen war vor allem nach der Pause überlegen. Meiner Mannschaft hat heute die Leichtigkeit gefehlt. Der eine Punkt tut uns trotzdem gut." Noch ein Wort zum Unparteiischen: ausgezeichnet.

VfB: Herter, Schröder (74. Grau), Kühnlein, Schmidramsl, Graßl, Fries, Federl, Panknin (85. Schraufstetter), Wolfsteiner, Eberle, Kügel

FV Illertissen: Schilder, Strahler (46. Pangallo), Rupp, Leyla (69. Schaller), Hahn, Strobel , Walter, Jann, Allgaier, Krug, Nebel (46. Strobel Maurice)

SR: Thomas Stein

Zuschauer: 620

Tore: 1:0 (20.) Michael Panknin, 1:1 (73.) Marco Hahn

Gelbe Karten: VfB: Kügel   -   Illertissen: Pangallo

   

nächste Termine  

Keine Termine
   

TopSponsor  

   

BFV  

RL Banner Liveticker 150

Bayernliga Pur 150

Logo Regionalliga Bayern 150

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok